Geschichte

Geschichte

Die Galenica Personalvorsorgestiftung wurde am 22. Oktober 1940 durch die Galenica AG (heutige Galexis AG) gegründet.

Sie verfolgt im Rahmen der Statuten den Zweck, die Arbeitnehmer der Unternehmen der Galenica AG gegen die wirtschaftlichen Folgen des Alters, der Invalidität und des Todes im Sinne der beruflichen Vorsorge zu versichern.

Die Galenica Personalvorsorgestiftung wird nach dem Prinzip des Beitragsprimates geführt. Das bedeutet, dass mit den geleisteten Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbeiträgen für jede versicherte Person ein individuelles Sparkapital geäufnet wird.

Bei der Galenica Personalvorsorgestiftung handelt es sich um eine teilautonome Vorsorgeeinrichtung, da gewisse Spitzenrisiken mittels einer Stop-Loss Versicherung rückversichert sind.

Kontakt

Galenica Personalvorsorgestiftung

Untermattweg 8
Postfach
CH-3001 Bern

Tel:
+41 58 852 87 00
Fax:
+41 58 852 87 01

Link senden

Als Link versenden



Links